Sports

SC Freiburg vs. Borussia Mönchengladbach: Bundesliga JETZT im Liveticker


Der SC Freiburg empfängt am heutigen 6. Spieltag der Bundesliga Borussia Mönchengladbach. Das Duell wird bei SPOX live getickert.

Sichert Euch das DAZN-Abo und verfolgt das Spiel zwischen dem SC Freiburg und Borussia Mönchengladbach live!

SC Freiburg – Borussia Mönchengladbach 0:0 (0:0)

Tore
Aufstellung SC Freiburg Flekken – Sildillia, Ginter, Lienhart, Günter – M. Eggestein (69. Keitel), Höfler, Doan (81. Schade), Kyereh (69. Jeong), Grifo (82. Weißhaupt) – Gregoritsch (83. Pedersen)
Aufstellung Borussia Mönchengladbach Sommer – Scally, Friedrich, Kramer, Bensebaini – Weigl, Koné, Hofmann, Neuhaus (34. Ngoumou (82. Borges Sanches), Stindl (82. Wolf) – Thuram
Gelbe Karten Günter (54.) – Bensebaini (61.)

Dieser Artikel wird fortlaufend aktualisiert. Klicke hier für den Refresh der Seite.

SC Freiburg vs. Borussia Mönchengladbach: Bundesliga JETZT im Liveticker – Abpfiff 2. Halbzeit

90.+3.: Einen Einwurf lässt Tobias Stieler nicht mehr ausführen. Schlusspfiff im Europa-Park-Stadion. Freiburg und Gladbach trennen sich torlos mit 0:0.

90.: Mit einem Tor wird es dann doch sehr eng. Es gibt nur noch zwei Minuten Nachspielzeit.

85.: Die letzten Minuten laufen. Freiburg scheint hier noch nicht aufgegeben zu haben. Gladbach verteidigt weiterhin sehr ordentlich.

85.: Fehler von Kramer, der einen Ball leichtfertig ins Aus gehen lässt. Einer der ganz wenigen Missgeschicke, die ihm unterlaufen sind.

83.: Und nun kommt der Edeljoker Nils Petersen für Gregoritsch rein. Macht er gleich noch seine Bude?

82.: Darf man das Höchststrafe nennen? Ngoumou wird nach seiner Einwechslung wieder ausgewechselt. Talent Borges Sanches ersetzt ihn.

82.: Bei Gladbach gibt es auch einen Doppelwechsel. Hannes Wolf kommt rein für Stindl.

82.: Vincenzo Grifo geht ebenfalls runter. Er wird durch Noah Weißhaupt ersetzt.

SC Freiburg vs. Borussia Mönchengladbach: Bundesliga JETZT im Liveticker – Die Teams wechseln

81.: Doan wird mit viel Applaus verabschiedet. Kevin Schade, nach langer Verletzungspause zurück, betritt den Rasen.

80.: Grifo steckt auf Gregoritsch durch. Dessen flache Hereingabe ist kein Problem für Sommer.

78.: Gladbach wirkt etwas angeschlagen. Ngoumou kommt überhaupt nicht zur Geltung. Die Verletzungen macht ihnen zu schaffen. Auch Stindl schafft es nicht, sich oder Mitspieler in Szene zu setzen. Freiburg ist dem Tor näher.

76.: Jeong mit einem Solo auf engsten Raum gegen Scally und Friedrich und dem mutigen Abschluss vom Strafraumrand. Sommer ist auf dem Posten und pariert mit beiden Händen zur Ecke.

74.: Wir bewegen uns auf die Schlussviertelstunde zu. Gibt es noch einen Treffer zu feiern?

71.: Hofman lässt einen ganz vielversprechenden Konter liegen. Gladbach wäre wohl mit drei Mann auf Flekken zugelaufen, doch Hofmann scheitert mit dem Steckpass auf Thuram an Lienhart, der das geahnt hatte. Farke ist am Spielfeldrand not amused.

SC Freiburg vs. Borussia Mönchengladbach: Bundesliga JETZT im Liveticker – Freiburg wechselt

69.: Kyereh wird von Jeong ersetzt. Der erwartbare Wechsel im offensiven Mittelfeld.

69.: Erster Wechsel bei den Hausherren. Maxi Eggestein geht runter. Yannik Keitel kommt dafür rein.

67.: Sommer muss eine Ecke mit dem Fuß klären. Der Gladbacher Keeper scheint momentan etwas unzufrieden mit der Leistung seiner Vorderleute zu sein. Trotzdem muss man festhalten, dass die neuformierte Abwehr um Kramer und Friedrich eine gute Leistung zeigt. Das Ergebnis spricht Bände. Allerdings halten sie Freiburg, speziell Gregoritsch und Grifo, aus dem Strafraum meistens fern.

64.: Florian Neuhaus ist mit Krücken auf die Gladbacher Bank zurückgekehrt. Da darf man nur hoffen, dass der junge Gladbacher sich nicht allzu schwer verletzt hat.

63.: Grifo mit der scharfen Flanke, die noch leicht abgefälscht wird. Gregoritsch verpasst um Haaresbreite in der Mitte. Außerdem wurde auf Abseits entschieden.

SC Freiburg vs. Borussia Mönchengladbach: Bundesliga JETZT im Liveticker – Gelbe Karte Bensebaini

62.: Hartes Einsteigen von Bensebaini an Doan, der laut aufschreit. Dafür gibt es Gelb – richtige Entscheidung.

61.: Freiburg kontrolliert etwas mehr das Spiel beziehungsweise lässt Ball und Gegner laufen. Die Gäste dagegen wollen schnell und direkt nach vorne kommen. Es bleibt ein Spiel auf Augenhöhe.

58.: Mal wieder Thuram, mal wieder etwas zu eigensinnig. Allerdings eine starke Balleroberung, als er einen Querpass von Lienhart auf Ginter abfängt. Das zeigt: Thuram will hier unbedingt das Tor machen.

57.: Der nächste Spieler, der Ginter einen mitgibt. Diesmal ist es Stindl. Der Ex-Gladbacher bekommt ordentlich auf die Knochen.

SC Freiburg vs. Borussia Mönchengladbach: Bundesliga JETZT im Liveticker – Gelbe Karte Günter

54.: Günter reißt Scally um, dafür gibt es einen Gladbacher Pfiff. Der Kapitän regt sich allerdings fürchterlich darüber auf und sieht von Stieler Gelb.

54.: Thuram foult Ginter und entschuldigt sich bei seinem alten Mitspieler brav.

53.: Gregoritsch erobert sich den Ball von Kramer und sprintet los, allerdings muss er seinen rechten Fuß für die Flanke und das Dribbling benutzen, was merklich sein schwächerer Fuß ist. Immerhin holt er eine Ecke heraus.

50.: Doan enteilt Koné und Weigl und will auf Grifo durchstecken, doch der Franzose nimmt ihm scheinbar sauber den Ball ab, Stieler pfeift keinen Freistoß. Wäre der Pass bei Grifo angekommen, hätte der Italiener nur noch Sommer vor sich gehabt.

48.: Scally und Kyereh rangeln um den Ball, beide berühren ihn mit der Hand. Am Ende bekommt der Gladbacher den Freistoß zugesprochen.

SC Freiburg vs. Borussia Mönchengladbach: Bundesliga JETZT im Liveticker – Anpfiff 2. Halbzeit

46.: Die zweite Hälfte ist gestartet. Keine Wechsel auf beiden Seiten.

Halbzeit: Eine kurzweilige erste Hälfte oder: ein 0:0 der besseren Sorte. Sowohl Freiburg als auch Mönchengladbach haben gute Möglichkeiten zur Führung ausgelassen. Es könnte auch 1:1 stehen. Den Hausherren ist die Belastung unter der Woche allerdings etwas anzusehen. Einige Fehler im Aufbau und Ungenauigkeiten stören das Spiel vom Streich-Team. Die Fohlen spielen ordentlich, sowohl defensiv als auch offensiv, müssen allerdings mit Neuhaus einen weiteren Verletzten beklagen. Wird Ngoumou im zweiten Abschnitt für die ersten Akzente im Borussia-Dress sorgen?





Source link

Leave a Reply

Your email address will not be published.