Sports

Niederlagen für FC Bayern und Alba Berlin



Die Basketballer des FC Bayern München haben ihr Comeback-Spiel nach der Corona-Zwangspause verloren, besitzen aber plötzlich dennoch beste Chancen auf den Einzug ins Viertelfinale der EuroLeague.

In ihrem ersten Spiel seit zwei Wochen verloren die Bayern bei Panathinaikos Athen am Dienstag noch immer geschwächt mit 67:80 (35:42).

Da die Liga aber wenige Stunden vor dem Hochball die russischen Mannschaften endgültig aus dem Wettbewerb nahm und deren Duelle annullierte, gehören die Münchner nun zu den acht Mannschaften, die es nach jetzigem Stand in die Play-offs schaffen würden.

“Die Situation in der Ukraine hat sich nicht zum Besseren entwickelt”, teilte die EuroLeague mit, sie hatte ZSKA Moskau, UNICS Kasan und Zenit St. Petersburg zuvor bereits vorläufig suspendiert.

15 Teams verbleiben, darunter die Bayern, die stark profitieren, und Alba Berlin. Der Meister und Pokalsieger verlor am Dienstag gegen den FC Barcelona 79:95 (39:47). Alba ist derzeit Zwölfter.

Die Regelung als Folge des Angriffskriegs auf die Ukraine gilt auch für den unterklassigen EuroCup, in dem die Hamburg Towers durch den Ausschluss von Kuban Krasnodar das Achtelfinale sicher haben.





Source link

Leave a Reply

Your email address will not be published.