Sports

Formel-2-Meister Drugovich wird Aston-Martin-Ersatzfahrer


Erst am Samstag krönte Felipe Drugovich mit dem Gewinn des Formel-2-Titels in Monza seine Nachwuchskarriere. Der Triumph des Brasilianers in seiner dritten Saison in der Nachwuchsserie war vor allem deshalb beachtlich, da er im Gegensatz zu den meisten F2-Piloten keine Unterstützung eines Formel-1-Teams genoss.

Das ändert sich einen Tag nach dem Ende des Wochenendes beim Italien-GP. Aston Martin kündigte in einer Presseaussendung am Montagnachmittag an, dass Drugovich der erste Mitglied des Nachwuchs-Programmes des Teams aus Silverstone wird. Bislang verzichtete Aston Martin sowie dessen Vorgängerteams auf eine Juniorakademie.

Drugovich wird Aston-Ersatz: FP1-Start in Abu Dhabi

Drugovich wird gleichzeitig auch Ersatz- und Reservefahrer des Rennstalles von Sebastian Vettel und Lance Stroll. Es ist sogar schon ein Trainings-Einsatz für ihn eingeplant: Beim Großen Preis von Abu Dhabi ersetzt er Lance Stroll im ersten Freien Training. Gleichzeitig wird Drugovich beim Young Drivers Test, der traditionell direkt nach Saisonende in Abu Dhabi ausgetragen wird, den AMR22 pilotieren.

Auch darüber hinaus plant Aston Martin weitere Formel-1-Ausfahrten für den designierten F2-Meister. “Für 2023 wird er ein umfangreiches Testprogramm am Steuer des AMR21 von 2021 absolvieren und an ausgewählten Grands Prix als Teammitglied teilnehmen”, heißt es in der Veröffentlichung.

Formel-2-Champion hofft auf Formel-1-Platz

“Die Aufnahme in das AMF1-Fahrerentwicklungsprogramm ist eine fantastische Chance für mich – und ein weiterer Schritt zu einer äußerst erfreulichen und erfolgreichen Saison 2022”, freute sich Drugovich. Gleichzeitig hofft der 22-Jährige, dass ihm diese Aufgabe auch langfristig die Tür zu einem Stammfahrer-Cockpit öffnet.

“Ich sehe meine Aufgabe bei der AMF1 darin, mir alle Werkzeuge zu geben, um diesen entscheidenden nächsten Schritt zu machen. Für mich wird das Jahr 2023 eine Lernkurve sein: Ich werde mit dem F1-Team zusammenarbeiten, aber mein Hauptziel ist es, zu lernen und mich als Fahrer zu entwickeln”, wurde Drugovich in der Mitteilung zitiert.

Aston-Teamchef Mike Krack lobte Drugovich in höchsten Tönen. “Felipe hat unglaubliches Talent, Entschlossenheit und Beständigkeit bewiesen, um die diesjährige FIA Formel-2-Meisterschaft zu gewinnen – ich erinnere mich besonders an seine fantastischen Siege im Sprint und im Feature in Barcelona im Mai, die sehr beeindruckend waren.”

“Wir freuen uns, dass er in unser Fahrerentwicklungsprogramm aufgenommen wird, und wir freuen uns darauf, ihn im November in Abu Dhabi in unserem Team begrüßen zu dürfen”, erzählte Krack weiter.

Welche Auswirkungen diese neue Personalie auf Nico Hülkenbergs Vertrag mit dem Team hat ist nicht bekannt. Der Emmericher ist seit 2021 offiziell Reservepilot beim Team von Lawrence Stroll und absolvierte deshalb auch als Ersatz für Vettel die ersten beiden Grands Prix der Formel-1-Saison 2022.

Dugovich wurde in diesem Jahr lange Zeit mit einem Indycar-Cockpit in Verbindung gebracht, soll aber Angebote aus der US-amerikanischen Serie abgelehnt haben, um seinen Traum von der Formel 1 zu verfolgen.



Source link

Leave a Reply

Your email address will not be published.